Vorbereitung

COVID19 – unsere neue Hygenischemaßnahmen

Hier findest du die neue Hygienemaßnahmen, bitte mit hohe Aufmerksamkeit lesen.
1. OP Maske oder FFP2 Pflicht im Studio.
Die Maske darf während des Aufenthaltes im Studio nicht abgenommen werden.
2. Beim Betreten des Studios, bitte deine Hände zu desinfizieren.
3. Bitte im Studio minimum 1,5 m Abstandhalten, außer während der Behandlung.
4. Die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, dürfen die Studios nicht betreten.
5. Wenn du die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen hättest, dann sage deinen Termin bitte ab, wir finden einen neuen Termin.

.

.

Vor dem Tätowieren:
Ein Tattoo ist nichts wovor man Angst haben braucht.
Versuche ausgeschlafen, entspannt und ohne Zeitdruck bei deinem Termin zu erscheinen.

Komm nicht mit leerem Magen zum Termin und trink ausreichend, damit du keine Kreislaufprobleme bekommst und bessere Schmerzresistenz hast. Aus Platzgründen, um unsere Hygienestandards einhalten zu können und damit der Tätowierer ungestört arbeiten und sich konzentrieren kann, bitten wir, keine Begleitperson zum Termin mitzunehmen.

Deinen Tattoo-Termin solltest Du nicht kurz vor einem Auslandsurlaub in heiße Gebiete planen, da ein Tattoo während der Heilphase und ein paar Wochen hinterher keiner direkten Sonne ausgesetzt werden darf.

Allergien, HIV-oder Hepatitiserkrankungen, auch Erkrankungen wie Epilepsie, Hämophilie oder Diabetes sind Dinge, die ich unbedingt vor dem Tätowieren wissen sollte. Solltest du einen Beruf ausüben, wo es extrem schmutzig oder staubig zugeht, solltest du deinen Termin nach Möglichkeit während eines Urlaubes oder zumindest langen Wochenende planen.

TERMINBUCHEN